App

Web App vs. Native App – Was ist eigentlich der Unterschied?

In unserem letzten Blogartikel haben wir ja bereits über die Wichtigkeit einer mobilen Präsenz berichtet. Eine firmeneigene App ist im Mobile Commerce wichtiger denn je, um dem Kunden eine positive User Experience zu bescheren und dadurch bestenfalls mehr Umsätze zu generieren. Geht es um die Entscheidung, ob eine Mobile App oder eine Native App entwickelt werden soll, stellt sich die Frage: Web App vs. Native App: Was ist eigentlich der Unterschied? Wir haben die Antwort!

Web App vs. Native App

Wenn es um die Wahl Web App oder Native App geht, sollte man einige Faktoren wie Budget, Zielgruppe und die Ziele des Unternehmens beachten. Wir haben kleine Checklisten vorbereitet, die Ihnen dabei helfen sollen, sich für die richtige App-Variante für Ihr Unternehmen zu entscheiden.

Native App

Eine Native App ist speziell für ein Betriebssystem programmiert. Sie ist damit auf die spezifischen Anforderungen, Eigenschaften und Schnittstellen der Hardware angepasst. Das bedeutet, eine optimale Funktionsweise ist garantiert. Ein Beispiel dafür wäre ein Webshop, der Produktinformationen, Bestellprozess uvm. vereint. Folgende Faktoren sind von Bedeutung:

  • Eine Native App empfiehlt sich, wenn das Unternehmen/die Marke bereits einen gewissen Bekanntheitsgrad aufweisen kann.
  • Zielgruppe: Native Apps sind vor allem für eine junge Zielgruppe interessant. Dadurch, dass alle Funktionalitäten in einer Anwendung zusammengeführt werden, ist eine optimierte Nutzererfahrung gegeben und somit die Kundenbindung gesteigert.
  • Reichweite: Die Native App ist ausgelegt für regelmäßige Besuche.
  • Die Verfügbarkeit in App Stores erhöht die Reichweite.
  • Eine individuell auf das Unternehmen angepasste Optik ist in dieser Art der Anwendung möglich.

All diese Faktoren tragen dazu bei, dass Native Apps am besten individualisierbar auf die Bedürfnisse der Kunden ausgelegt werden können. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass Native Apps auf Grund der User Experience am häufigsten als mobile E-Commerce-Strategie eingesetzt werden.

Web App

Eine Web App ist eine speziell programmierte HTML5 Website für Smartphones oder Tablets. Dies bedeutet, dass die Web App auf jedem Gerät, das über einen Browser verfügt, genutzt werden kann.

  • Um mit seinem Unternehmen erste Schritte in Sachen Mobile Commerce machen möchte, empfiehlt sich eine Web App.
  • Eine Web App ist kostengünstiger als eine Native App, insbesondere wenn bereits eine erfolgreiche Website existiert, aus der heraus die Anwendung entwickelt werden kann.
  • Web Apps sind ebenfalls nutzerfreundlich, da weder ein Download noch eine Installation nötig sind. Web Apps öffnen sich als eine direkte Weiterleitung der Website.
  • Inhaltliche Korrekturen sind problemlos über den Webserver durchzuführen.
  • Eine Web App ist die kostengünstigere Alternative zur Native App und eignet sich vor allem für Unternehmen, deren Bekanntheitsgrad und Reichweite nach im Wachstum ist.

Reicht nicht auch eine mobil optimierte Website?

Viele Unternehmen haben ihre Website bereits mit einem responsive Design suchmaschinenfreundlich und für moblile Geräte zugänglich gemacht. Dabei werden jedoch auf Smartphones und Tablets alle Elemente der Website mitgeladen, was sich erheblich auf die Ladezeit der Website auswirkt. Dies hat wiederum immensen Einfluss auf die Benutzerfreundlichkeit. Um mit der Konkurrenz mithalten zu können, reicht es also oft nicht mehr aus, ein Unternehmen mit einer für mobile Endgeräte optimierte Website zu repräsentieren.

Auf Grund der zunehmenden Nutzung mobiler Geräte heißt es also: Apps sind ein Must-Have in Sachen E-Commerce!

Falls also auch bei Ihnen die Frage Web App vs. Native App aufkommt: Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren! Wir beraten Sie gerne und schon bald können Sie im Besitz einer für Ihr Unternehmen und Ihre Zielgruppe maßgeschneidert entwickelte App sein.

Teilen

Schlagwörter: , , · 3. April 2018 · 9:33

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.