SEO

Tool-SEO: Schnelle Hilfe bei SEO

Für jedes Unternehmen, das eine eigene Website betreibt, lohnt es sich mit SEO bzw. Suchmaschinenoptimierung zu befassen. Der erste Schritt dabei – egal ob man sich selbst um SEO kümmern möchte oder Hilfe bei der Suchmaschinenoptimierung in Anspruch nimmt – ist eine Überprüfung, wie es gerade um das aktuelle SEO der Website steht. Es ist hilfreich zu wissen, was vielleicht schon besonders gut auf der Website umgesetzt ist, wo noch Verbesserungspotenzial besteht oder wo sogar kritische Fehler existieren.

Hilfe bei der Suchmaschinenoptimierung?

Wir stehen natürlich als persönliche Ansprechpartner in allen Belangen rund um Suchmaschinenoptimierung zur Verfügung und beraten Sie gerne mit einer maßgeschneiderten Strategie.

Doch es gibt auch eine Alternative für Unternehmen, die ihr SEO selbst in die Hand nehmen wollen: Unsere Entwickler wären nicht unsere großartigen Entwickler, wenn sie nicht immer wieder neue Ideen realisieren würden! Das neueste Projekt nennt sich Tool-SEO und ist die ideale Ergänzung für uns als SEO-Agentur, um die Websites unserer Kunden zu analysieren und zu optimieren. Aber auch die Nutzer selbst können tool-seo direkt verwenden und Maßnahmen ergreifen.

Was ist Tool-SEO und wie funktioniert es?

Tool-SEO überprüft Websites, indem eine umfassende und gründliche SEO-Analyse erstellt wird. Sobald sich der Nutzer registriert hat und eine URL eingegeben hat, sieht er schon nach einigen Augenblicken alle wichtigen Informationen auf einen Blick. Das Tool scannt die Website und der Nutzer erhält einen Überblick über alle Faktoren, die für ein gutes SEO wichtig sind, wie:

  • Ladezeit
  • Seiten ohne H1/H2
  • Broken Links
  • Seiten mit wenig Inhalt
  • etc.

Das, was auf der Seite bereits gut umgesetzt ist, erscheint in einem grünen Feld. Alles, was noch Verbesserungspotenzial hat, ist rot unterlegt und der User erkennt sofort, an welchen Punkten er in Sachen SEO noch arbeiten sollte.

Tool für Suchmaschinenoptimierung

Außerdem erhält der Nutzer einen Überblick über die 20 Keywords, die auf der Seite am häufigsten vorkommen.

Egal ob unterwegs oder daheim: Sobald man als Nutzer registriert ist, kann man sich immer und überall einloggen und hat Zugriff auf seine Analysen. Die Analysen bleiben zudem im Profil gespeichert. So kann man ganz einfach weitere Seiten hinzufügen oder die Seiten nach den vorgenommenen Optimierungen erneut scannen lassen und sehen, wo weiterhin Handlungsbedarf besteht.

Wie suche ich nach Broken Links auf meiner Seite?

Sie können all Ihre internen Links nach den Seiten, die gar nicht mehr existieren oder die umgeleitet wurden, überprüfen. Nachdem Sie die Website-Analyse auf tool-seo durchgeführt haben, klicken Sie einfach auf den Tab “Broken Links”  und Sie werden zwei Bereiche sehen.

Der erste Bereich heißt “Broken Links” und enthält alle Links, die auf nicht existierende Seiten verweisen. Das sind die Links, die Sie am schnellsten bearbeiten müssen.

Der zweite Bereich, “HTTP Status”, zeigt Ihnen alle Unterseiten, die entweder eine Umleitung oder andere Fehler haben. Hier sehen Sie, welchen HTTP-Statuscode jede Seite hat. Umleitungen sind manchmal notwendig und an sich nichts schlechtes, aber es ist gut wenn man diese im Auge behält, so dass keine endlose Umleitungsschleife entsteht. Umleitungen werden mit dem HTTP Code 30X dargestellt. Wichtig ist, dass alle anderen Seiten, die Fehler zeigen (zum Beispiel HTTP Code 500) oder auf die nicht zugegriffen werden kann (HTTP-Code 401) schnell bearbeitet werden.

Wie kann ich alle Titel und Überschriften meiner Website sehen?

In unserer SEO Studie Deutschland 2019 haben wir über 500 Suchergebnisse aus Deutschland analysiert und dabei festgestellt, dass Titel und Überschriften sehr wichtig sind, um eine gute Position in den Suchmaschinenergebnissen zu erreichen. Daher sollten Sie die Titel und Überschriften Ihrer Website besser im Auge behalten.

Auf tool-seo können Sie nicht nur alle URLs, Titel und Überschriften Ihrer Website einsehen, sondern Sie können diese auch als CSV exportieren, sodass Sie alles direkt mit Hilfe von Excel überprüfen können. Dabei erhalten Sie nicht bloß eine Liste, Sie werden auch sehen können, welche Seiten gar keinen Titel oder keine H1/H2 Überschrift haben oder welche Titel zu lang oder zu kurz sind.

Noch besser ist, dass Sie direkt danach suchen können, welche Keywords in welcher URL, Titel oder Überschrift auf Ihrer Seite, verwendet werden. Klicken Sie einfach auf “Keyword suchen” und dann können Sie sehen, auf welchen Unterseiten dieses Keyword in der URL, dem Titel oder den Überschriften H1/H2 vorkommt.

Warum sollte man eine Website auf SEO überprüfen?

Selbst wenn eine Website auf den ersten Blick über eine konsistente Struktur und einen prinzipiell guten Aufbau verfügt, kann sie trotzdem Fehler haben, die verhindern, dass sie im Suchmaschinen-Ranking eine hohe Position erreicht. Google und Co. scannen alle Seiten einer Website auf Broken Links, lange Ladezeiten u. v. m. Hat eine Website diesbezüglich Probleme, wird sie als nicht benutzerfreundlich angesehen und somit weiter unten platziert. Durch die Tool-SEO-Analyse hat man alle SEO-Daten auf einen Blick, kann die Schwachstellen der Website optimieren und so besser im Internet gefunden werden.

Interesse an unserem Tool? Wir interessieren uns sehr für das Feedback unserer Nutzer und haben daher ein unschlagbares Angebot: Kontaktieren Sie uns noch heute und erhalten Sie für drei Monate einen kostenlosen Zugang.

Hilfe, wie verbessere ich mein SEO?

Sie möchten die Sichtbarkeit Ihrer Website verbessern und benötigen dazu die Hilfe von Profis? Dann kontaktieren Sie uns gerne unverbindlich. Wir kümmern uns um alle Maßnahmen, die durchgeführt werden müssen, damit sich Ihr Ranking auf Google verbessert.

Teilen

· 18. April 2018 · 14:34

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.